Informationen zur Entspannungstherapeut Ausbildung

Entspannungstherapeut Ausbildung

Ob Stress im Beruf oder im Alltag mit Heim und Kinder, egal woher der Stress kommt, mit der Zeit kann sehr krank machen. Gerade Menschen die an Burn Out leiden oder einfach mit dem Stress nicht mehr umgehen können, steigt. Doch es gibt Hilfe mit Übungen und Beratungen durch einen Entspannungstherapeut. Möchte man diesen interessanten Beruf ergreifen, so findet man nachfolgend Informationen zur Entspannungstherapeut Ausbildung.

Entspannungstherapeut Ausbildung

Das ist die Entspannungstherapeut Ausbildung

Das Berufsbild von einem Entspannungstherapeut ist sehr vielschichtig. So reicht es von der Beratung, bis hin zur Durchführung von Übungen zur Entspannung. Doch bevor man in diesem Beruf tätig werden kann, muss man im Rahmen einer Entspannungstherapeut Ausbildung die Grundlagen lernen. In der Ausbildung wird eine Vielzahl an wichtigen Grundlagen vermittelt. So zum Beispiel die Grundlagen der Stressbewältigung, aber auch der Entspannung. Dazu gehören auch entsprechende Übungen, wie die Atemtherapie. Zudem werden die Folgen von Stressreaktionen vorgestellt. Hier werden auch die unterschiedlichen Methoden aufgezeigt, da es hier bei Jugendlichen und Erwachsenen Unterschiede gibt.

Dauer der Entspannungstherapeut Ausbildung

Grundsätzlich hat man bei der Entspannungstherapeut Ausbildung verschiedene Wahlmöglichkeiten. So kann man die Ausbildung im Rahmen einer Fernausbildung mit praktischen Unterrichtseinheiten absolvieren. Der Großteil der Ausbildung findet aber in den eigenen vier Wänden statt. Gerade für Menschen die die Ausbildung während ihrer Arbeit absolvieren möchte, ist die Fernausbildung eine gute Methode. Zudem hat die Fernausbildung den Vorteil, man hat mehr Zeit zum Lernen zur Verfügung. Was eine tiefere Beschäftigung mit den Ausbildungsinhalten ermöglicht. Alternativ gibt es aber auch Ausbildungsangebote die 6 Tage mit einer Unterrichtszeit von 48 Stunden umfassen. Egal für welche Ausbildungsvariante man sich entscheidet, am Ende steht eine Abschlussprüfung. Bei der Abschlussprüfung handelt es sich um eine schriftliche Prüfung zu den Ausbildungsinhalten aus dem Unterricht und den Ausbildungshandbüchern. Besteht man die Abschlussprüfung, erhält man das Zertifikat und kann den Berufstitel zukünftig führen.

Kosten für die Entspannungstherapeut Ausbildung

Die Kosten sind je nach Ausbildungsangebot sehr unterschiedlich. Für Vollzeit-Ausbildungen wie sie hier im Artikel beschrieben wurden, muss man mit Kosten um die 1000.00 Euro rechnen. Wobei an dieser Stelle zu betonen ist, die Ausbildungsangebote unterscheiden sich nicht nur bei den Kosten. Sondern wie im Artikel deutlich wurde, auch bei der Art der Ausbildung und beim zeitlichen Umfang. Gerade aus diesen Gründen, sollte man sich vor der Entscheidung für ein Ausbildungsangebot, diese sich genau ansehen. So kann man etwaige Unterschiede leichter erkennen, was letztlich dann auch die Entscheidung für ein Angebot bei der Entspannungstherapeut Ausbildung erleichtert.

Weitere Infos: